Die Geschichte

Der Malerbetrieb Alfred Meier GmbH wurde am 05. September 1988 in Ettlingen gegründet. Zu Anfangs bestand die Firma aus dem Gründer und Namensgeber Herrn Alfred Meier und einem Malermeister. Kurze Zeit später erweiterte sich das Team um einen der heutigen Inhaber Jürgen Weber.

Die darauf folgenden Jahre verliefen sehr gut, wodurch der Malerbetrieb stetig wachsen konnte. Nicht nur die Angebotsvielfalt nahm zu, auch die Mitarbeiterzahl um Alfred Meier konnte sich über kontinuierlichen Zuwachs freuen. Mit dem Eintritt von Björn Eiriksson wurde die Firma Alfred Meier GmbH um einen Fachbereich erweitert. Der Bodenlegermeister kümmert sich bis heute um das fachmännische Verlegen von Fußböden aller Art und gibt sein gesammeltes Wissen gerne an seine Mitarbeiter weiter. Einige der damals ausgebildeten Malerlehrlinge sind dem Unternehmen bis heute treu geblieben.

Zum Zeitpunkt der Geschäftsübernahme am 01. Januar 2000 durch Jürgen Weber und Björn Eiriksson waren sechs Mitarbeiter und ein Auszubildender beschäftigt. Die Erfolgsgeschichte um den Malerbetrieb Alfred Meier wollte kein Ende nehmen. So erteilte im Jahr 2000 die Deutsche Post AG dem Malerbetrieb den wohl größten Auftrag. Die Firma grundierte und bemalte 2.700 m² Dachfläche mit dem berühmten schwarzen Posthorn auf gelbem Hintergrund in der Paketzentrale in Rodgau.

Derzeit sind in dem Unternehmen zwei Meister und sechs Mitarbeiter beschäftigt. Alfred Meier´s Ideen und Ideale sind noch heute Bestandteil des Firmenalltags. Seit 30 Jahren steht der Malerbetrieb Alfred Meier für Qualität und Zuverlässigkeit in Ettlingen und Umgebung.

Wir bedanken uns für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen und freuen uns schon jetzt, ein guter und zuverlässiger Ansprechpartner in Sachen Handwerk für Sie zu sein.